Deutsch
English

Viskositätsregler (Visko Systeme)

Oft kopiert, nie erreicht! Fasnacht Dynamics AG entwickelte als erste Firma der Welt vor über dreissig Jahren Viskositätsregelungsanlagen speziell für die Druckindustrie. Einzelne Komponente wie beispielsweise der Fallkörper wurden patentiert und wurden seit dem Ablauf des Patentrechtes auch von unseren Konkurrenten kopiert.

Swiss Made – weltweit eingesetzt. Heute sind unsere Anlagen bei allen namhaften Maschinenherstellern der Welt installiert. Unsere Systeme bieten einen wichtigen Bestandteil für die Standards der Druckindustrie. Unser Entwicklungsteam arbeitet sowohl mit Maschinenherstellern wie auch mit dem Endkunden eng zusammen, um marktgerechte, kosteneffiziente und führende Lösungen zu finden.

SLS SlimLine - Viskositätsregelsystem

Dieses neue Viskositätsregelsystem wurde entwickelt, um hochpräzise Viskositätsmessungen zu erzielen ohne hohe Investitionskosten. SlimLine bietet eine exakte Viskositäts- und Temperaturregelung für wasser- und lösemittelbasierte Tief- und Flexodruckfarben, Klebstoffe, 2K-Farben und Lacke.

Die Messung erfolgt direkt in der Farbzufuhr des Druckwerkes und ist somit unsabhängig von der Farbmenge im Farbbehälter. Der SlimLine Viskositätsregler arbeitet mit dem langzeitbewährten Fallkörper-Messprinzip. In Kombination mit einem Waschsystem werden sowohl die Messeinheit als auch die Farbschläuche automatisch gereinigt.

 

SlimLine

 

Vorteile

  • Tiefe Investitionskosten
  • Schnelle und einfache Installation
  • Maschinenschnittstelle möglich
  • Zuverlässige und hochpräzise Messung und Regelung
  • Tiefe Unterhaltskosten
  • ATEX konform
  • Swiss Made

Varianten

  • SLS-V: Viskositätsregelung
  • SLS-VT: Viskositätsregelung mit integrierter Temperaturmessung (Farbkühlung optional)

 

S5D-IL - Inline Viskositätsregler

Das S5 Fluid Management System integriert hochentwickelte Lösungen für die Bedürfnisse in der Flüssigkeitsregelung; Exakte Viskositäts-, pH- und Temperatur-Regelung für wasser- und lösemittel­basierte Tief- und Flexodruckfarben und Lacke. Das modulare Prinzip erlaubt die Kombination mit  vielen zusätzlichen Funktionen, z. B. das Mischen von Flüssigkeiten und Lösemittel (gravimetrisch und volumetrisch) oder Echtzeit Farbverbrauchsmessung und -aufzeichnung von verbrauchten Flüssigkeiten. Die neue Benutzeroberfläche erlaubt eine intuitive Bedienung.

Der S5 PentaSmart Regler integriert den neuartigen Inline Viskositätssensor, der durch einen für High-Tech Sensoren spezialisierten Hersteller angefertigt wird. Der Festkörper Sensor misst die Viskosität mit dem Ultraschall-Prinzip direkt in der Farbzufuhr-leitung des Druckwerks, zusammen  mit der Farbtemperatur, unabhängig des Farbflusses und der Farbmenge im Farbtank. Der Sensor wird bei der Endreinigung der Druckwerk-Versorgungsleitung automatisch mitgespült und gereinigt. Der Einsatz eines Inline Reinigungssystems wird empfohlen.

 

Vorteile

  • Kosteneinsparung – reduziert Farb- und Lösemittelverbrauch
  • minimale Grösse – sehr kompakt, einfach zu integrieren
  • Montage – einfache Montage und Demontage dank Schnellverschluss
  • Ultraschallmessprinzip – präzise Viskositätsregelung
  • Produktionsüberwachung –kontinuierliche Überwachung der Viskosität und Temperatur
  • einfache Reinigung – durch Integration in bestehendes Reinigungssystem
  • geringer Unterhaltsaufwand – automatische Reinigung, zusätzliche Reinigungsdüse

Eigenschaften

  • Viskositätsmessung und -Regelung direkt in Farbleitung
  • Ultraschallmessprinzip
  • Temperaturmessung und -Regelung
  • Sensor ATEX zertifiziert
  • Anwendungsbereich für Flexo- und Tiefdruck und Beschichtungen

FKR S4 – Automatischer Viskositätsregler

Die Fasnacht FKR-S4 Produktegruppe ist ein modularer, für die Druckindustrie konzipierter Viskositätsregeler, der optional auch den pH-Wert, die Temperatur sowie das Level des Tanks vollautomatisch regelt. Durch das Messprinzip mittels Fallkörper werden präzise, langzeitstabile Messungen bei wenig Unterhalt gewährleistet. Dadurch konnte sich das S4-System als Standard-Viskositätsregler bei einigen Maschinenherstellern etablieren.

FKR-S4

Vorteile

  • Einsparung von Farbe. Durch eine konstant optimale Viskosität wird Farbe (duch die Vermeidung von zu hoher Viskosität) gespart. (Ein Beispiel zur Kosteneinsparung finden sie im Abschnitt "FAQ zur Viskosität")
  • Einsparung von Zeit. Ist der Viskositätsregler mit wenigen Eingaben gestartet, muss keine Zeit mehr für manuelle Viskositätsmessungen mehr verschwendet werden.
  • Erhöhte Qualität – verbessertes QM. Die bestmögliche Viskosität sorgt für das optimale Druckbild. Durch das in der Software integrierte Protokoll werden alle Messdaten erfasst und tragen zur Qualitätssicherung bei.
  • Ein Gerät  viele Möglichkeiten. Durch die modulare Bauweise regelt das FKR-S4 nicht nur die Viskosität, sondern optional auch die Temperatur, den pH-Wert oder das Tank-Level. Weiter können mehrere Lösungsmittel automatisch für jede Farbe passend gemischt werden.
  • Wenig Unterhalt. Durch die einfache Bauweise und die permanente Selbstreinigung durch Lösungsmittelzugabe benötigen die Messeinheiten wenig Unterhalt.
  • 24 Monate Garantie

Standardfunktionen

  • Messen, anzeigen und regeln der Viskosität
  • Kalibrierung der Viskosität auf einen beliebigen Bechertyp
  • Messen und kompensieren der Farbtemperatur. Temperaturmessung Toleranz: +/- 1°C
  • Reinigung manuell per Knopfdruck, nach vordefinierten Spühlzeiten oder automatisch, falls ein Pumpensignal angeschlossen wird. Ist eine automatische Spülanlage vorhanden (Beispielsweise das Easy-Clean), kann die Messeinheit integriert und somit gleich mitgereinigt werden.
  • Alarmfunktionen. Diverse Ereignisse wie zum Beispiel eine ausserhalb der Toleranz liegende Viskosität können per Alarm angezeigt werden.

ICO Farbverbrauchsmessung

Das Modul ICO-xx ermöglicht S4 und S5 Systemen, den aktuellen Farbverbrauch in Echtzeit zu messen und anzuzeigen. Diese Werte erlauben neuartige Vergleiche von Farbverbrauch zwischen einzelnen Aufträgen sowie Arbeitsschichten und zeigen Einsparungspotentiale durch Anpassungen der Viskosität, des Lösemittel­-Gemisches und der  Farbrezeptur auf. Zudem wird für den aktuellen Auftrag laufend die effektiv benötigte Farbmenge prognostiziert, womit eine auf den Punkt genaue Farbbereitstellung pro Druckwerk ermöglicht wird - ohne Risiko von Leerläufen oder unnötigen Restfarben bei Auftragsende. Für einfache Auftragsnach­kalkulationen können mittels Software automatisch Übersichten mit Farb- und Lösemittelverbrauch pro Auftrag erstellt werden. Bei Bedarf kann das Farbniveau auch automatisch geregelt werden, analog zum Modul TLC-x.

Vorteile

  • kontinuierliche Messung des aktuellen Farbverbrauchs
  • Anzeige von
    - Verbrauch in Gewicht/Fläche [Bsp. g/m2]
    - aktuelles Farbniveau im Farbtank
    - benötigte Farbmenge für Auftragserfüllung
    - Auftragsfortschritt in %

  • automatische Nachkalkulationen
  • präzise Regulierung der Druckfarbe und des pH-Wertes
  • Meldung von Abweichungen und Störungen
  • Warnung wenn das Farbniveau zu tief oder zu gering ist bis Auftragsende
  • minimaler Unterhalts- und Reinigungsaufwand

 

Optionen

Software

Software

Die WinFKR-Software dient einerseits zur Bedienung der Arbeitsparamenter und Darstellung der Messwerte, andererseits zur Protokollierung der Messdaten.

Leistungsmerkmale

  • Einfaches Einrichten des Viskositätsreglers mittels Job- und Farbbibliotheken.
    In der Farbbibliothek werden die benutzen Farben erstellt und vorkonfiguriert. Darauf können diese in der Produktion einfach den entsprechenden Druckwerken zugeordnet werden. So entstandene Jobs können gesichert und beim nächsten Druck desselben Produktes einfach wieder geladen werden. Dadurch wird an Einstellzeit gespart.
  • Job-Historie (.dbf) sowie statistische Auswertung aller Messwerte nach ISO 9000.
  • Auswertung/ Fernverwaltung mit diversen Schnittstellen möglich (Profibus, TCP/IP, S7, ODBC, DDE).
  • In folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Tschechisch, Türkisch, Portugiesisch, Polnisch, Slowakisch, Schwedisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch.
  • Unterstützung von Touchscreen (virtuelle Tastatur).
  • Passwortschutz zur Verhinderung von unerlaubtem Zugriff.

Software

Zubehör (optional)

  • PC mit WinFKR-Software vorinstalliert und -konfiguriert.
  • Bildschirme (15" oder 17", Standart oder Touchscreen)
  • Industrietastaturen
  • USV zum Schutz vor Spannungsunterbrüchen
  • Schrank für PC und Monitor

pH-Regelung

pH-Regelung

Kühlstation
  • Messen, anzeigen und regeln des pH-Wertes der Farbe.
  • Die abnehmbahre Messsonde kann entfernt und gereinigt werden, während die Messeinheit weiterhin die Viskosität regelt.
  • Die Regelung des pH-Werts erfolgt optional über ein zusätzliches Ventil.

Spezifikationen
Messbereich: 0-14 pH (0-12 ohne Na+ Fehler).
Material: CPVC

Temperaturregelung

Temperaturregelung

Die Kühlstation zur Messeinheit ist ein Wärmetauscher zur Kühlung von Druckfarben. Trotz der bescheidenen Abmessungen erbringt sie bei bereits mässigen Temperaturunterschieden eine gute Kühlleistung. Die Kühlstation eignet sich zur direkten Montage an die Messstation. Ein pneumatisches Ventil regelt die Zuleitung des Kühlwassers. Die Teflonbeschichtung des Farbkreislaufes verhindert das Haften der Farbe im Kühlkreislauf. Automatische Reinigung zusammen mit der Messeinheit, kein Anschliessen und Lösen irgendwelcher Leitungen.

Kühlstation
  • PTFE beschichtet zur problemlosen Reinigen des Farbkreislaufs.
  • Reinigung erfolgt automatisch zusammen gekoppelt mit der Messstation.
  • Kleinster Platzbedarf.
  • Direkt an die Messstation montierbar.
  • Pneumatisches Ventil zur Regelung des Kühlwassers.
  • Isolation zur Verhinderung von Kondenswasser.

Spezifikationen

  • Kühlleistung: > 2KW bei T[Kühlmedium] < 12°C, T[Medium] > 30°C, V> 8 l/min
  • Steuerdruck 6 bar gefiltert.
  • System-Druck Kühlwasser: max. 2 bar.
  • System-Durchfluss Kühlwasser: 8-15 l/min.
  • Farbe: 5-8 l/min.

Mischen von mehreren Lösungsmitteln

Mischen von mehreren Lösungsmitteln

Verschiedene Farben benötigen verschiedene Lösungsmittel. Mit dem Fasnacht-Mischsystem können bis zu 31 Lösungsmittel automatisch nach einem der Farbe hinterlegtem Rezept präzise gemischt werden. Durch die Verwendung eines Durchflusssensors werden die einzelnen Portionen genau bestimmt, unabhängig des Leitungsdrucks.

Mischen

  • Bis zu 31 Lösungsmittel mischbar.
  • Mischverhältnisse werden den Farben zugeordnet und müssen so nicht ständig angepasst werden.
  • Präzise Portionen-Messungs mittels Durchflusssensor
  • Protokollierung des Lösungsmittelverbrauchs jeder Station.
  • Optional ist eine Tankstelle erhältlich, an welcher das vordefinierte LM-Gemisch manuell entnommen werden kann.


Spezifikationen des Mischblocks
Steuerdruck: 6 bar
Material der Membranen: TFM

Niveaukontrolle und -Regelung

Niveaukontrolle und -Regelung

Der Niveausensor dient der Überwachung der Farbtanks. Dazu können Grenz-Levels definiert werden, bei deren Über- bzw. Unterschreitung ein Alarm ausgegeben wird.
Weiter kann mittels zusätzlichen Ventils automatisch Farbe nachgefüllt werden, falls der Tank leer wird.

Niveaukontrolle

  • Permanente Anzeige des Füllstandes mit sehr grosser Wiederholgenauigkeit, unabhängig von Schaumbildung, veränderlicher Leitfähigkeit und Druck.
  • Einfache Montage und Inbetriebnahme von Messwertgeber, Steuergerät und Anzeigeinstrument.
  • Praktisch wartungsfreier Betrieb.
  • Materialausführung in INOX für nahezu alle Flüssigkeiten einsetzbar.


Spezifikationen
Temperatur max. 130 °C.
Auflösung: 1 pro 12.7 mm Sensorlänge

Durchflussüberwachung des Lösungsmittels

Durchflussüberwachung des Lösungsmittels

Die zur Viskositätsregelung benötigte Lösungsmittel-Menge wird durch einen Flügelrad-Durchflussensor gemessen und protokolliert. So kann der Verbrauch eines oder mehrerer Lösungsmittel überwacht und ausgewertet werden.

Durchflusssensor

  • Der Inline Flügelradsensor ist durch seine robuste Bauweise sehr störungssicher und langlebig.
  • Die Elektronik ist berührungslos vom Medium getrennt.

Spezifikationen
Messbereich: 0.5 – 15 l/min
Durchflussgeschwindigkeit vDF: 0.3 – 10 m/s
Toleranz: < 2 % bei vDF > 3 m/s
Linearität: ≤ 0.5 % bei 10 m/s
Reproduzierbarkeit: ≤ 0.4 %
Viskosität: < 300 cSt

Zubehör

Pumpen, Farbtanks, Niveausensor, Wärmetauscher, Kühl- und Heizsysteme, etc.

Pumpen, Farbtanks, Niveausensor, Wärmetauscher, Kühl- und Heizsysteme, etc.

Pumpen

Im Zusammenhang mit unseren Anlagenprojekten kommen namhafte Pumpenfabrikate wie Kelva, Capitanio Miro und Graymills zum Einsatz. Insbesondere die Farbpumpen und Filtersysteme aus dem breiten Produktsortiment von Graymills können Sie auch separat über unser Unternehmen beziehen.
Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Pumpen- und Filtersystems für Ihr Projekt.

 

Farbtanks

Fasnacht AG liefert auch hoch qualitative Farbtanks.
Nach Kundenwunsch fertigen wir:

  • Tankgrösse nach Ihren Vorgaben
  • Schlauchanschlösse zu Ihrer Anlage passend
  • Demontierbare Filtersiebe im Innern der Farbtanks
  • Sauglanzen in beliebigen Längen

 

Weiteres

  • Schränke für PC oder Racks (Rittal)
  • Lösungsmittel- oder Wasserbeständiger Schlauch sowie Kupplungen (Kamlok).
  • Luftschlauch und weiteres Pneumatik-Material

Spezifikationen

Technische Merkmale

Technische Merkmale

Steuereinheit

  • Eingänge: potentialfreier Kontakt für Pumpen-, Standby-, MCV- und Reservekontakt
  • Ausgänge: 10 beliebig definierbare Ausgänge (für Optionen und Alarm).
  • Schnittstelle: CAN für Kommunikation mit Computer

Messeinheit

  • Viskosität Messbereich: 1 – 1100 mPas
  • Viskosität Toleranz maximal: < 3 % bei Standartbedingungen
  • Messbare Medien: Lösungsmittel- und Wasserfarben (Tiefdruck sowie Flexodruck), Lacke, Klebstoffe, 2-K-Farben sowie 2-K-Lacke.
  • Farbfluss: min 2-3 l/min (Viskositätsabhängig)
  • Lösungsmitteldruck: 1 bar +/- 20%
  • Steuerdruck Luft: 6 bar, gefiltert

Zertifizierung

  • PTB 99 ATEX 2011 Gruppe [EEx ia] IIC, Temperaturklasse T6
  • FM Int. safe CL I DIV 1 GP ABC&D T4

Übersicht Komponenten

Übersicht Komponenten

Steuergerät
Merkmale Ausführungen
MP4
MP4
  • zB. für Tiefdruckmaschinen
  • Computer & WinFKR optional
  • Bedienung direkt am MP4 oder per WinFKR-Software
  • MP4 Standart
  • MP4-R
    (Remote mit abgesetztem Display)
MP4-Rack (zentral)
MP4-Rack
  • zB. für Flexomaschinen
  • Computer & WinFKR erforderlich
  • Bedienung per WinFKR-Software
  • 19" Rack, Höhe 3H
  • Für bis zu 10 Druckwerke pro Rack
  • Mehrere Racks sind kaskadierbar
Messeinheit Zubehör (inklusive) Optionen
  • MS4 für lösungsmittelbasierende Farben (NC)
  • MS4 für wasser-basierende Farben (INOX)
  • Servoventile
  • Kleinmaterial
    (T-Filter, Kugelhahn, LM-Filter)
  • Handbuch
  • Software
  • Mischblock für LM
  • pH Messung
  • Temperaturregelung
  • Niveauregelung
  • LM-Durchflussmessung
  • Gehäuse für MP4 und Servos

Ausgefüllte Offertanfragen versenden Sie
bitte mit dem Kontaktformular oder per
Mail an info(at)fasnacht.biz.

Fasnacht Dynamics AG Bollstrasse 61A CH-3076 Worb Tel. +41 44 382 10 10